Boot Partition voll

Softwarepakete können nicht mehr aktualisiert werden

Ich wollte gerade meinen Ubuntu Server updaten. Beim Update war auch ein neuer Kernel dabei. Die Pakete wurden erfolgreich heruntergeladen allerdings erschien beim Entpacken folgende Fehlermeldung:

Fehler traten auf beim Bearbeiten von: /var/cache/apt/archives/linux-image-4.4.0-83-generic_4.4.0-83.106_amd64.deb /var/cache/apt/archives/linux-image-4.4.0-64-generic_4.4.0-64.85_amd64.deb E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error coe (1)

Ein paar Zeilen weiter oben erhält man eine genauerer Fehlerbeschreibung, in meinem Fall war es:

dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Archivs /var/cache/apt/archives/linux-image-4.4.0-83-generic_4.4.0-83.106_amd64.deb (–unpack): Extrahierte Daten für »./boot/abi-4.4.0-83-generic« können nicht nach »/boot/abi-4.4.0-83-generic.dpkg-new« kopiert werden: Es konnte nicht geschrieben werden (Auf dem Gerät > ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) Es wurde kein Apport-Bericht verfasst, da die Fehlermeldung auf einen Fehler wegen voller Festplatte hindeutet. dpkg-deb: Fehler: Unterprozess einfügen wurde durch Signal (Datenübergabe unterbrochen (broken pipe)) getötet

Speicherplatz prüfen

Die Fehlermeldung sagt ja schon ziemlich alles aus, also wird der Festplattenspeicher via

df -h

Ich wurde nicht angelogen die /boot Partition ist tatsächlich voll

/dev/sda1 236M 228M 0 100% /boot

Apt reparieren mit Parameter -f

Standardmäßig können einige Probleme einfach via

sudo apt-get install -f

gelöst werden, also war das mein erster Versuch. Leider ohne Erfolg.

/boot aufräumen

Mein erster Versuch war es alte Linux Kernels zu entfernen, leider war das auch nicht möglich, da fehlende Abhängigkeiten vorhanden waren. Somit dreht sich alles im Kreis. Nach ein wenig Recherche bin ich auf folgenden Beitrag von ubuntuusers gestoßen.

Mit den folgenden Befehlen konnte ich das Problem lösen:

dpkg -l 'linux-[ihs]*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\([-0-9]*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' 
sudo dpkg -l 'linux-[ihs]*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\([-0-9]*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo dpkg -P 
sudo apt-get install -f

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Sebastian

    Danke, mein Lieber!!

    Nach einer Stunde in verschiedenen Foren (Suchbegriff „ubunto boot voll“) ohne Erfolg fand ich auf dem 30. Platz oder so diese Seite. Ein bisschen die sed-Magie untersucht und mich dann getraut – et voila!

    Danke.

  2. Freut mich wenn es geklappt hat :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.